Slide 1

Energieversorgung mit Gas- und Wasserstoff


Wasserstoff kann eine Schlüsselfunktion in der Energiewende einnehmen.

Wasserstoff ist ein vielseitiger Energieträger – ob als Kraftstoff für zukünftige Mobilität, als Rohstoff für die Industrie oder als Brennstoff für die Wärmeerzeugung. Nach unserer Einschätzung wird Wasserstoff als Energiespeicher in der Zukunft auch ein wichtiger Baustein für die Stromerzeugung übernehmen. Er ist in vielen Bereichen unseres Lebens einsetzbar und kann damit einen wesentlichen Beitrag zum Klimaschutz leisten.

Gerade für die Beheizung unserer Gebäude werden große Mengen an Energie benötigt. Ein Großteil wird dabei zurzeit noch mit Erdgas versorgt. Für die Herstellung von Wasserstoff werden sehr große Mengen an Strom benötigt, der zu geringe Wirkungsgrad bei der Herstellung ist eine viel diskutierte Herausforderung. Bei der Umwandlung von Elektroenergie in Wasserstoff fallen große Mengen an Abwärme an. Wenn es uns gelingt, diese Abwärme sinnvoll und effektiv zu nutzen, dann steigern wir damit den Wirkungsgrad unserer Wasserstoffspeicher erheblich. Für unsere Ingenieure bedeutet das, nicht nur individuelle technische Lösungen zu erarbeiten, sondern dabei auch immer den optimalen Wirkungsgrad und die Wirtschaftlichkeit im Auge zu behalten.

Damit die Energieversorgung auch in Zukunft sichergestellt werden kann, ist es erforderlich, eine Infrastruktur zu schaffen, die auch größere Mengen von Wasserstoff übertragen kann. Wir stellen uns diesen Herausforderungen und unterstützen bei der Planung von neuen Versorgungsnetzen.

Kontakt aufnehmen

Unsere Leistungen im Überblick


  • Gas- und Wasserstoffnetze
  • Nahversorgungsnetze
  • Beratung und Analyse
  • Ausführung aller Planungsphasen
  • Bauüberwachung